Während der Nachfolgephase

1 / 1

Nachfolgeplanung im Unternehmen: je früher desto besser

Eine komplexe Herausforderung, nicht nur für die Direktbetroffenen

Das Loslassen fällt schwer – besonders, wenn es sich um das eigene Lebenswerk handelt. Daher schieben manche «Patrons» die Regelung der eigenen Nachfolge im Unternehmen auf die lange Bank. Der eigentliche Hemmschuh ist emotionaler Art. Das Thema Nachfolge wird zum Tabu – in der Familie wie im Unternehmen selbst. Doch die Nachfolgeplanung ist nicht nur auf der emotionalen Ebene eine komplexe Sache. Zielkonflikte sind unvermeidlich, Interessen müssen abgewägt und Kompromisse eingegangen werden.

Mehr dazu:

Tipp: Lassen Sie sich von einem Experten über die nötigen Massnahmen beraten.

Zurück